Aktuelles aus Quarrendorf ...


Wer war das ?!?

Morgen darf die Feuerwehr auf Sondergenehmigung der Gemeinde Hanstedt das gesammelte Buschwerk aus den Quarrendorfer Gärten kontrolliert ohne Besucher und ohne Ausschank abbrennen. Das traditionelle Osterfeuer wurde aufgrund der Corona-Krise ja abgesagt. Zu diesem Zweck haben wir heute den Zaun rund ums Osterfeuer geöffnet.
Irgendjemand hat daraufhin eine kleingesägte Bahnschwelle, Zaunstücke und Teile eines Mastes abgeladen. Diese Sachen dürfen NICHT verbrannt werden!!!
Jetzt werden Zeugen gesucht: Wer hat den Übeltäter beobachtet? Bitte bei Martin Heuer melden.

 

Es ist eine Unverschämtheit diese schwierigen Zeiten auszunutzen, um Sondermüll kostenlos zu entsorgen. Die Gemeinde hat die Sondergenehmigung erteilt, um die Gartenbesitzer zu unterstützen und der Brandgefahr von angesammeltem Buschwerk im Sommer vorzubeugen.

 

Wir haben die Einzelteile aus dem Buschwerk rausgesucht und außerhalb des Zaunes deponiert. Der oder die Übeltäter werden aufgefordert ihren Sondermüll in der Nacht abzuholen, ansonsten werden wir rechtliche Schritte einleiten. Bleibt alle gesund!
Eure Dorfjugend Quarrendorf

 


Leider müssen wir aus gegebenen Anlass das Osterfeuer 2020 absagen.

Wir möchten euch bitten die Anlieferung des Grünabfalls und der Baumabschnitte zu stoppen.

Vielen Dank für euer Verständnis und hoffentlich bis bald!!


Faslamspaar 2020

 

Mudder Mike Hannig und Vadder Otylia Matthies

freuen sich auf die kommende Faslamssaison!


Dorftreff 2019

Am 14.09.2019 fand wieder unser Dorftreff statt.

Der Dorftreff wird alle 2 Jahre vom Förderverein DGH aus gerichtet.

Während die Eltern und Großeltern gemütlich beim Kaffee und Kuchen zusammen saßen. Waren die kleinsten fleisig am Laternebasteln.

Diese Jahr haben wir Laternen aus alten Milch- und Safttüten gebastel. Diese wurden als kleine Häuser und Monster umfunktioniert und von den Kindern fantasiereich bemalt.

Jetzt sind alle Kleinen mit tollen, selbst gestalteten Laternen für den diesjährigen

Laternumzug am 27.09.2019 um 19 Uhr ausgestattet.

Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne.....


Erfolgreiche Teilnahme am Hanstedter und Toppenstedter    Faslamsumzug 2019 der Dorfjugend Quarrendorf

Bei dem Faslamsumzug in Hanstedt gewann die Quarrendorfer Wagenbaugruppe den 2. Platz.

 


Wir befinden uns im Jahre 2019 n. Chr. ...

Ganz Germania ist föderalistisch regiert ... Ganz Germania? ... Nein! Ein von unbeugsamen Menschen bevölkertes Dorf hört nicht auf, Widerstand zu leisten. Und das Leben ist nicht leicht für die Besatzung in den umliegenden, befestigten Dörfern Hanstedt und Brackel ...


Ortsgeschichte

Im Jahre 1158 wird Quarrendorf erstmals urkundlich erwähnt und ist dem Stift Bardowick zehntpflichtig. Anfangs wird der Ort “Querendorpe” oder “Querendarpe” genannt. Der Ursprung dieses Ortsnamens lässt sich vermutlich auf den Ausdruck “Querue” oder “Querre zurückführen. So nannte mann eine Handmühle für Senf und Getreide. Später wurden solche Mühlen auch an kleinen Wasserläufen betrieben. In unserem Ort gibt es aber weder eine mündliche Überlieferung noch einen Flurnamen, der darauf hinweist. Weiter geht es in der Chronik.